painting-911804_960_720_bearb

Unser Offene Atelier

Jeden Montag in der Zeit von 19 bis 21 Uhr und jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr treffen sich unter der Leitung von Christian Bonas Malinteressierte im Atelier form.Art. Es geht darum, Begabungen und Interessen zu wecken, die künstlerische Arbeit von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu entwickeln und zu befruchten sowie immer wieder neue Leute zusammen zu bringen. Einige kommen regelmäßig, andere wollen nur einmal etwas ausprobieren. Manche haben schon künstlerische Erfahrungen gemacht, andere schauen sich um und lassen sich inspirieren. Jeder findet im Atelier form.Art seine eigenen Themen, egal welches Alter und welche Beeinträchtigung er hat, denn Kunst kennt keine Behinderung.
Für eine Teilnahme am Offenen Atelier ist keine Anmeldung erforderlich, Sie kommen einfach, werden kreativ und legen los.

Christian Bonas

Christian Bonas

Das sagen unsere Kunden

„Mir gefällt vor allem die familiäre Atmosphäre. Man fühlt sich sofort aufgenommen, ganz egal woher man kommt, wie alt man ist oder was für Fähigkeiten man mitbringt. Die Menschen, denen ich dort begegne, sind alle so herzlich und hilfsbereit und die Freude, die man miteinander teilt, wirkt lange noch nach.“
Julia K. aus Nienburg
„Die freie Gestaltung und die freundliche und herzliche Fachberatung auf den Punkt und Anfrage. Ich fühle mich betreut und auch sehr bestärkt in dem, was ich tue und in meinen Fähigkeiten, von denen ich noch nichts weiß.“
Herdis B. aus Garbsen
„Mir gefällt die Nähe zu den Menschen und alle sind freundlich und hilfsbereit.“
A. B. aus Stadthagen
„Dass es locker und zwanglos zugeht, dass der Dozent die Kursteilnehmer anleitet, ohne deren Vorlieben und Neigungen ändern zu wollen, er lenkt sie geschickt und dirigiert umsichtig. Es wird gelacht und viel gelobt.“
Martina C. aus Nienstädt